Über das Festival

ĐŸ фДстОĐČалД

Das Leopolis Jazz Fest (Alfa Jazz Fest bis 2017) ist ein internationales Open-Air-Jazzfest, das jĂ€hrlich im Juni in Lviv (Ukraine) stattfindet.  Das erste Festival wurde erfolgreich 2011 durchgefĂŒhrt. Konzerte mit ĂŒber 100 Weltklasse-Musikern, die auf drei BĂŒhnen in der Innenstadt auftreten, und mehr als 100 000 Zuschauenr sowie rund 200 akkreditierten Journalisten steht fĂŒr die Geschichte des Alfa Jazz Festes.

Der Initiator des Festivals war Michail Fridman, ein GeschĂ€ftsmann, MitbegrĂŒnder von LetterOne und Vorsitzender des Aufsichtsrats des Konsortiums «Alfa-Group». Er wurde in Lwiw geboren.

Der GrĂŒnder und Titelsponsor des Festivals war bis 2017 die Alfa-Bank Ukraine, und daher sprach man vom Alfa Jazz Fest. 2017 wurde beschlossen, das Festival in Leopolis Jazz Fest umzubenennen (Leopolis ist einer der alten Bezeichnungen von Lviv). Im Folgenden finden Sie einen Link zur Pressemitteilung ĂŒber die Festivalumbenennung: https://leopolisjazz.com/ua/post/mizhnarodniy-dzhazoviy-festival-alfa-jazz-fest-vnosit-zminu-u-nazvu-festivalyu

Nach der Umbenennung wurde die Leitung und Leitung des Festivals an das Organisationskomitee ĂŒbertragen. Im Moment gehören alle Warenzeichen und Urheberrechte dem Organisationskomitee. Das Festival wird von einem Team von Managern geleitet.

Das Festival findet auf drei BĂŒhnen statt:

‱          HauptbĂŒhne im Kulturpark B. Chmelnytskyj:  die BĂŒhne ist Eddie Rosner gewidmet worden (Eintrittskarten);

‱          BĂŒhne auf dem Zentralplatz von Lviv: Marketplatz (freier Eintritt);

‱          Die BĂŒhne im historischen Teil der Stadt: Potozki-Schlossplatz (freier Eintritt).

Neben den Konzerten von Jazzmusikern aus aller Welt finden auch Jamsessions, Meisterklassen und Autogrammstunden von Jazz-Weltstars statt.

Die Verleihung des «Leopolis Jazz Music Awards» («Alfa Jazz Music Awards» bis 2017), der Eddie Rosner gewidmet ist, findet jÀhrlich im Rahmen des Festivals statt.

Dieser Preis wurde zu Ehren der Musiker ins Leben gerufen, die maßgeblich zur Entwicklung der Jazzmusik beigetragen haben.

Der Gewinner wird durch die Stimmabgabe einer Vielzahl an Experten, darunter Musikkritiker, prominente Persönlichkeiten des kulturellen Lebens, öffentliche und staatliche AmtstrÀger, Journalisten and GeschÀftsleute aus verschiedenen LÀndern der Welt, bestimmt.

Organisator des Festivals:  Leopolis Jazz GmbH.